Der Pendler

STUTTGARTER ZEITUNG | Seit 14 Jahren fährt Rüdiger Hofmann zur Arbeit von Dresden nach Stuttgart. Montagfrüh hin, Freitagnachmittag zurück. 508 Kilometer, die sein Leben verändern.

Begattung auf der Insel

FAS | Detlef Kremer, ein bärtiger Norddeutscher mit gegerbtem Gesicht, hat viel zu tun. Es ist Juli und er empfängt die Imker, die aus ganz Deutschland ihre Bienen auf die Insel Baltrum bringen. In zwei Wochen holen sie sie wieder ab. Warum das alles?

Die letzten Möhrchen von Immerath

DIE ZEIT | Nicole Thelen ist Landwirtin in Immerath, einem Dorf, das nun dem Braunkohletagebau Garzweiler weichen muss. Wie hat sie das Jahr 2018 erlebt - ein Jahr der Hitze, der Braunkohleproteste, der Abschiede?

Da wächst kein Kraut mehr

GO MAGAZIN | Im oberbayerischen Mittelstetten soll ein Gewerbegebiet gebaut werden. Werner Fischer wehrt sich dagegen, gründet eine Bürgerinitiative, es kommt zur Abstimmung: Natur bewahren oder Wirtschaft fördern?

Abwehr von oben

DIE ZEIT | Um Ernte, Autos und Häuser vor Hagelschlag zu schützen, impfen spezielle Flugzeuge heranziehende Gewitterwolken. Eine umstrittene Methode.

Das Dilemma der Grünen

ZEIT ONLINE | Ausgerechnet Stuttgarts Oberbürgermeister Fritz Kuhn wollte nie Fahrverbote verhängen. Dass erst ein Gericht den Grünen dazu zwingen musste, verärgert seine Stammwähler.

Auf der Überholspur

ZITTY MAGAZIN | Berlin will die Verkehrswende. Die Stadt plant ein deutschlandweit einmaliges Radgesetz. Der Entwurf steht nun. Doch was wird sich wirklich ändern im täglichen Straßenkampf? Mit der Fahrradpolizei auf Streife.

Hand anlegen für den Klimaschutz

TAZ AM WOCHENENDE | Christian Habermann ist freiwilliger Energie- und Abfallberater des BUND. Nach Feierabend erklärt er BerlinerInnen, wie Mülltrennen wirklich funktioniert und wie sich Energie und damit Geld einsparen lässt. Das kommt den Leuten zugute – und der Umwelt.